Angkor Wat als Filmkulisse: Tomb Raider und Indiana Jones Drehorte in Angkor

Patrick Woessner am
Angkor Wat als Filmkulisse: Tomb Raider und Indiana Jones Drehorte in Angkor
3 Kommentare zum Reise-Thema „Angkor Wat als Filmkulisse: Tomb Raider und Indiana Jones Drehorte in Angkor“ liegen derzeit vor! Fragen oder Tipps zu Kambodscha-Reisen? Einfach mitdiskutieren!

Die anziehende und mysteriöse Atmosphäre von Angkor Wat macht die Region zu einer beliebten Filmkulisse.

Bekannt wurden die Tempel rund um Angkor Wat besonders durch den Abenteuerfilm Lara Croft: Tomb Raider, bei dem wesentliche Filmkulissen rund um das alte Angkor lagen.

Mehr zu den Tempeln von Angkor und Angkor Wat im Film stelle ich Dir hier vor.

Filmkulissen rund um Angkor Wat: Drehorte von Tomb Raider

Angkor als Kulisse für Tomb Raider

Tomb Raider in Angkor Wat
Protagonistin Lara Croft besucht in Tomb Raider unter anderem Bayon in Angkor Thom

Im Film Lara Croft: Tomb Raider verschlägt es die Filmheldin auf der Suche nach einem geheimnisvollen Relikt nach Angkor. Gleich mehrere Tempel sind im Tomb Raider Film zu sehen:

  • Zunächst verschlägt es Lara Croft im Film zu Phnom Bakheng. Die Protagonistin landet dort mit dem Fallschirm. Der Tempelberg Phnom Bakheng ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Besuchern von Angkor Wat. Wenn die Dämmerung einsetzt und der Sonnenuntergang das Areal in ein fantastisches Licht taucht, kannst Du hier tolle Ausblicke genießen!
  • Ebenfalls in Tomb Raider zu sehen: Der Haupttempel in der alten Khmer Hauptstadt Angkor Thom, der den Namen Bayon trägt. Der Bayon Tempel ist bekannt für riesige, in Stein gemeißelte Gesichter.
  • Nächste Filmkulisse für den Tomb Raider Film ist der Tempel Ta Prohm. Der teilweise von Bäumen verschlungene Tempel Ta Prohm trägt bis heute umgangssprachlich den Namen „Tomb Raider Tempel“.
  • Bevor sich Lara Croft zum nächsten Drehort aufmacht, ist noch eine Abschlussszene mit den weltbekannten Tempel Angkor Wat im Hintergrund zu sehen.

Der Film Lara Croft: Tomb Raider aus dem Jahr 2001 war die erste große westliche Kinoproduktion in Kambodscha seit Ende des blutigen Rote Khmer Regimes.

Der Film hat maßgeblich zum Wiederaufkommen der Popularität von Angkor Wat und Kambodscha als Reiseland beigetragen.

Wird häufig mit Angkor in Zusammenhang gebracht: Indiana Jones

Indiana Jones in Angkor Wat
Der Dschungeltempel Ta Prohm wird auch „Indiana Jones Tempel“ genannt.

Eigentlich wurde kein Indiana Jones Film in Kambodscha gedreht.

Trotzdem hört man immer wieder Indiana Jones in Zusammenhang mit Angkor. Das liegt wohl eher daran, dass sich viele Besucher im Ta Prohm Tempel an Indiana Jones-Filme wie Indiana Jones und der Tempel Todes erinnert fühlen.

Der Tempel Ta Prohm wird teilweise auch „Indiana Jones Tempel“ genannt. Der Dschungeltempel war tatsächlich aber nie Indiana Jones-Filmkulisse.

Wenn Du nach einer wirklichen „Indiana Jones-Atmosphäre“ suchst, solltest Du Dir anschauen, welche weiteren Tempel es gibt.

Angkor ist von viel Tourismus geprägt. Verlassene, vom Dschungel übernommene Tempel findest Du eher in Sambor Prei Kuk oder Koh Ker.

Tipp für Filmtouristen: Guides und Tuk Tuk-Fahrer kennen die Filmkulissen

Filmtourismus hat sich als Nischen-Begriff für Reisende eingebürgert, die gezielt ehemalige Filmkulissen besuchen möchten.

Wenn Du als Filmtourist Angkor Wat und weitere Tempel entdecken willst, kannst Du ganz einfach die Tuk Tuk-Fahrer fragen.

Die Tuk Tuk-Fahrer kennen die Drehorte gut und bringen Dich zum gewünschten Tempel.

Patrick WoessnerAutor
Ich bin Patrick (32) und ich bin viel unterwegs. Der Reiseblog Trip Angkor ist nach der zweiten Kambodscha-Reise entstanden. Mittlerweile sind es noch noch einige mehr Reisen dorthin geworden. Mit der Zeit bin ich so etwas wie ein Kambodscha-Experte geworden und teile hier meine Erfahrungen.
Mehr Infos zu mir gibt es hier bei Trip Angkor auf der oder auch auf meiner Persönlichen Webseite.
3 Kommentare zu “Angkor Wat als Filmkulisse: Tomb Raider und Indiana Jones Drehorte in Angkor”
Let's discuss!
1517 Kommentare aus der Trip Angkor-Community
Mein Reiseblog lebt von der Diskussion. Die meisten Kommentare beantworte ich auch persönlich. Wenn Du Fragen zu Deiner Kambodscha-Reise hast oder etwas ergänzen möchtest (oder oder oder) - schreibe gerne einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.